• info@peenemuende24.de
Sleek & Beautiful

Herzlich Willkommen in

Peenemünde

auf der deutschen Ostsee-Insel Usedom

Peenemünde ist die nördlichste Gemeinde der Insel Usedom

Eine Gemeinde zum Entdecken & Entspannen

Sleek & Beautiful

U-Boot U-461

Im Haupthafen liegt das ausgediente, dieselgetriebene U-Boot U-461 der Baltischen Flotte (Rotbannerflotte) mit Doppelstartcontainer für taktische Raketen.

Sleek & Beautiful

Historisch-Technische Museum

Im Kraftwerk und auf den Freiflächen informiert das Historisch-Technische Museum in einer umfassenden Ausstellung über die Geschichte des Ortes und seiner Umgebung.

Sleek & Beautiful

Kapelle Peenemünde

Neben ihrer Funktion als Kapelle dient sie heute als Gedenkstätte für die Opfer von Peenemünde.

Unterkünfte

Ausgewählte Übernachtungsmöglichkeiten in Peenemünde

Sleek & Beautiful

Hotel garni “Zur Zwiebel”

Das Hotel liegt 100 m vom Ufer des Peenestroms und 200 m vom Hafen Peenemünde, an der Ostseeküste, entfernt. Das Hotel verfügt über 15 Hotelzimmer, die in der oberen Etage liegen.

Sleek & Beautiful

Ostseekojen Peenemünde

Genießen Sie abseits der Hektik, abseits der Massen, der großen Ostseebäder, die Ruhe traumhafter Strände und der unberührten Natur. Sehen Sie was andere nicht sehen !

Neuigkeiten

Hier werden Sie über Neuigkeiten informiert

Januar 31, 2018 No Comments

Hotel garni Zur Zwiebel

Willkommen im Hotel garni “Zur Zwiebel” in Peenemünde auf der Insel Usedom

Januar 31, 2018 No Comments

Bordrestaurant MS Kragenhai

Herzlich Willkommen bei uns auf dem Motorschiff – MS „Kragenhai“ – ehemals ein Fischkutter in Sassnitz auf der Insel Rügen. Unser Liegeplatz ist direkt im Haupthafen von Peenemünde, gegenüber dem sowjetischen Unterseeboot U-Boot U-461.

Januar 31, 2018 No Comments

Kapelle

1876 wurde auf dem Friedhof des damaligen Fischerdorfes eine Friedhofskapelle errichtet. Baumeister war Friedrich Kräger, dessen Name an einer Tafel am Eingang vermerkt ist. Seit Errichtung des Raketenwerkes 1936 wurde die Kapelle, die nun im militärischen Sperrgebiet stand, vernachlässigt und war über Jahrzehnte dem Verfall preisgegeben. Den 50. Jahrestages des ersten Bombenangriffs auf Peenemünde in…